Mütter, Männer und Meer im Mai

Der Mai beginnt ganz super, nämlich mit einem freien Tag. :-) Lina mag es ungemein, wenn wir entspannt früh zusammen kuscheln und gemütlich etwas später aufstehen, also um 7 Uhr, länger schlafen ist hier nicht möglich. Eigentlich beginnen unsere Tage meist recht früh, also um 5 Uhr.

Wir freuen uns sehr auf Ende des Monats, denn da werden wir tatsächlich eine Woche an die Ostsee düsen und abschalten und Kraft tanken mit den Großeltern. Die Vorfreude ist riesig.

Leider müssen wir auch im Mai ständig inhalieren. Jeder kleine Windzug scheint bei Lina Schleim in der Lunge zu bilden, den sie nur schlecht abhusten kann. Auch nachts braucht sie weiterhin leichte Brisen Sauerstoff. Immernoch. Dies stimmt uns zuweilen arg traurig und schafft uns zusätzlich, weil man in den Nächten deutlich schlechter schläft und immer auf Acht ist.

Lina ist ganz begeistert das sie zu Männertag nicht in die KITA muss und mit Mama eine ganz gemütlichen Vormittag erlebt. Nachmittags grillen wir gemütlich im Garten. Das ist schön. Ich freu mich auf den Tag, an dem alle Kinder gemeinsam spielen und Quatsch machen können.

Aber lasst euch eins sagen:

MEIN Papa ist ein Supermann,

der einfach alles richten kann,

er wirft mich hoch und fängt mich auf,

zum Spielen mit mir gern bereit,

weil Papa eben alles kann, ist er für mich ein Supermann !!!

 

Sicher sagt , dass jedes Kind aber so einen lieben Papa wie ich, hab wirklich nur ich.

 

Aber ich hab auch eine ganz tolle Mama, auch für sie hab ich eine Blume gebastelt im Kindergarten. Die haben wir in eine super Knisterfolie gepackt. Naja ich hab sie Mama immer wieder weggekommen, weil ich die selber sososo toll fand.

Mama muss schon ein bisschen an meinen Schuleingang denken und planen. Sie guckt mit Papa schon mal ein paar Einrichtungen an. Eine schöner als die andere. Eigentlich wäre es Mama am liebsten wenn ich die Schule nach Bonnewitz komme, die liegt schön in der Natur, und wenn ich dass möchte darf die Lehrerin da auch in der Schulstunde mit mir eine Runde spazieren gehen. Na dass klingt doch tolli.

Ende des Monats steht ein bisschen Urlaub auf dem Plan, jawohl auf gehts zu meinem Geburtstagsurlaub auf Usedom.
Diesmal nehmen neben ganz viel Gepäck Oma und Opa mit, das wird lustig.  Solange fährt man zum Glück nicht an die See und wenn man die Autofahrt verschläft kommen Mama und Papa und Großeltern auch ganz entspannt dort an. Ach herrlich diese frische Luft. Wir haben eine große Ferienwohnung in einer schicken Villa, mit Aufzug, wie toll, da passe ich super bequem mit meinem Rehabuggy hinein und kann die ganzen Knöpfe drücken. Gleich am ersten Tag genießen wir die frische Meeresbrise und erkunden die Umgebung, ah so ganz zufällig entdeckt Mama dabei eine Kinderaztpraxis und speichert die nummer ab. Warum nur???

Das Ostseeklima ist für Mäuschen wie Lina Reizklima, dass heißt so viel wie , wenn die Lungen angeschlagen sind, löst sich der olle Schleim und die Lina, weil sie nicht ausreichend abhustet, bekommt eine Bronchitis., so hat es uns der Arzt erklärt zudem wir bereits am 2. Urlaubstag mussten, weil die ganzen Nacht Sauerstoffabfälle und Hustenanfälle auf dem Plan standen. Zum Glück hat Papa im letzten Moment meine Sauerstoffflasche mit ins Auto gepackt.

Auch wenn Lina angeschagen ist, verbringen wir ein tolle Woche an der See. Das Wetter ist verhältnismäßig warm. Die Ausflüge  machen Spaß und die tolle Umgebung gibt uns die Möglichkeit unsere Kraftreserven aufzuladen.

Lina 5. Geburtstag verbringen wir bei Karls Erlebnishof in Koserov. In einem riesengroßen Bällebad dreht Lina mehrere Runden. Leider sind die ganzen Reize zuviel für unser Geburtstagkind, Fieberhexe und Anfallsteufel geben sich im Wechsel den Staffelstab in die Hand. Leider verpassen wir im Urlaub den Geburtstag von einer Cousine, meine Edda wird schon 2. Den ersten Geburtstag haben wir auch schon verpasst, als wir mit den Delfinen schwammen. Naja machen wir halt nächstes Jahr eine extra fette Party und schauen, was es für schöne Souvenirs für die Familie gibt. Gar nicht so leicht, bei der Auswahl.

Wir hoffen auf einen wunderschönen Sommer und schwupdiwupp, ist der Mai schon Geschichte.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>